Persönliches


3
Es gibt ja das Sprichwort: Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, muss eben der Berg zum Propheten kommen Bei mir ist es aber halt nicht der Prophet, sondern der Schnee. Also wenn der Schnee nicht zu mir kommt, fahr ich eben zum Schnee. So getan letztes Wochenende. Einfach mal […]

Berg, Prophet und so…



3
Schade, dass Google jetzt anfängt, diverse Projekte/Apps/Services einzustellen. Zumindest schade für mich, denn ich war eigentlich recht exesiver Nutzer von iGoogle – als RSS-Reader – und darin mit integriert der Google-Reader, um alle meine gelesenen Blogs im Blick zu haben. Leider macht – bzw. hat schon – Google iGoogle un […]

iGoogle ade



1
Hä, hab ich am Jahresanfang nicht irgendwas von wegen „ha, diese Jahr werd ich aber mehr bloggen“ versprochen? Um es mit den Worten des Doctors zu sagen: I’m sooo sooo sorry!! (Wirklich!) Aber im Moment geht mir total die schreiberische Kreativität ab. Das ist schon fast keine Schreibblockade mehr, sondern […]

Sign of Live


1
Ist es zur Zeit eigentlich möglich, sich immer auf der Internet zu verlassen? Damit mein ich jetzt nicht die Stabilität und Ausfallsicherheit der Datenübertragung. Sondern vielmehr die Verlässlichkeit auf Neuigkeiten und deren (gerne mal ungeprüfte) Ruckzuck-Verbreitung. Wie ich darauf komm? Ganz einfach: Zum einen wurde heute (oder je nach Veröffentlichung […]

Die Verlässichkeit des Internets


2
Laut Wikipedia ist Science Fiction ein Genre innerhalb der Literatur und des Films, aber auch anderer Disziplinen […] die Gesellschaft oder die Umwelt in zeitlich, räumlich oder historisch (oft radikal) alternativen Konstellationen betrachtet. Science–Fiction entwirft – häufig in der Zukunft verortete, teilweise auch räumlich entfernte – Konstellationen des Möglichen, beschreibt […]

Er ist tot Jim – das glaub ich nicht Tim



1
Ach ja, das neue Jahr hat ja angefangen (hat mich die gute Daria doch wachgerüttelt ;-) ). Sowas wie schnell das geht. Also dann an alle da draußen, ich mache hiermit meine Haustür auf und schreie euch entgegen: Gesunden und frohes neues Jahr! Und wer mir beim Langsam-Skifahren aus der […]

Keine Neujahrsansprache



1
Wie ja im vorletzten Artikel schon mal kurz angerissen, war ich letzte Woche im Kurz-Urlaub in Österreich. Im Stubaital um genau zu sein. Zum Skifahren um noch genauer zu sein. Und es war echt herrlich. Für mich als Anfänger zu mindest. Nachdem mich am ersten Tag Wolken, Nebel, Wind und […]

Himmel blau – Schnee weiß



1
Haha, der Lacher des Tages geht voll auf meine Kosten – zu mindest für diejenigen, die hinter mir gefahren sind: Beim Skifahren erst vom Schlepplift rutschen, um danach wie ein Depp in den Tiefschnee am Pistenrand zu plumpsen. Wenn mein Gesicht nicht schon von der Kälte rot gewesen wäre, wäre […]

Ski-Depp