Ich


Der Eimer und IchJa das hier links bin ich. Der Grund, warum ich damals in einem Eimer saß, ist eigentlich ganz simpel: es gab kein warmes Wasser, so wurde Kaltes in jenem warm gemacht, um mich damals (und natürlich heute auch;-) ) süßen Fratz zu säubern.

Heute nun, mehr als ein viertel Jahrhundert später, gibt es den Staat, den Tauchsieder und den Eimer nicht mehr, aber mich noch. Beruflich mit dem Programmieren von ein paar Internetshops beschäftigt, kann ich sagen: ich bin noch genauso kindisch wie damals. Haha :-)

Ansonsten sind meine Lieblingsbeschäftigungen Atmen, Hören, Riechen, Haare wachsen lassen, gucken und vieles mehr.

Mein Lieblingsbuch hat einen hellblauen Einband und mein Lieblingsessen kann ich bestimmt auch selber anrichten.

Ansonsten gibts zu mir nicht viel zusagen, und falls doch jemand mehr wissen möchte -> einfach Kontakt aufnehmen…

So könnte ich in verschiedenen Universen aussehen:

Oder in diversen anderen zeitlichen Perioden des 20. Jahrhunderts: