Monatliche Archive: Juli 2007


3
So, nun hab ich es geschafft. So schnell hab ich noch nie ein Buch in diesem Format gelesen. Ein Wochen für 607 Seiten. Vielleicht sollte ich mir öfter Bücher in englisch kaufen.

Durch



3
Gestern im Kino gewesen: Death Proof.Herrlich. Einfach herrlich. Ein leicht psychopatisch angehauchter Stuntman, von allen nur Stuntman Mike genannt (genial gespielt von Kurt Russell) stellt hübschen Frauen nach und hat seine eigene Art, sich ab zureagieren. Sein mattschwarz lackierter Dogde Charger.Natürlich wieder mit von der Party sind die tarantino-typischen Dialoge.Ich […]

Todessicher



2
Beim überneulichen Stöbern in Wikipedia (aus natürlich rein beruflichen Gründen ;-) ) bin ich auf diese Karte gestoßen. Diese kann man als reichlich verspätete Ergänzung zu einem von mir geschriebenen Blogeintrag aus dem letzen Jahr betrachten. Man kann drauf eindeutig die Vielfalt der thüringischen Sprache erkennen. Um mal eine grobe […]

Dialektisch


1
Hab in mein Blogroll ein neues Blog aufgenommen: Des Görchla. Darin schreibt ein mir bekannter Autor über Alltägliches aus Bayern und Franken oder so. Und wie es sich für einen echten „Frangn“ gehört, dies natürlich in echter fränkischer Mundart. Hinterlegt mit hübsch gestalteten Grafiken.

Des Görchla


1
Mir sind gerade, warum auch immer, auf einem stillen Örtchen, drei Kalauer eingefallen, die wir uns als Kinder (noch DDR-Zeit) erzählt haben: Was bedeutet DDR? – Genau, deutsche Dackelrennbahn. Was bedeutet UdssR? – Unser Direktor sucht seinen Revolver. Was ist tiefer? Teller oder Tasse? – Faaaaalsch, die Oder. Ich konnte […]

Ostwitze



1
Ist schon irgendwie doof, wenn man sich gerade ein Bierchen aufgemacht hat, und im Fernsehen eine Reportage über Alkohlsucht läuft.Aber ich hab halt Durscht.

Allohol


1
So sieht also das alltäglich Leben in einer amerikanischen Metropole aus. Von Dauermetitation bis Auftragsmord ist alles dabei. Und nun schaut euch das und kommentiert es fleißig, bevor mich der hinter mir sitzende Kollege und Entdecker der Seite lüncht ;-)

Gafferei


2
Erst wurden nach Australien nur Gefangene geschickt. Hervor brachten sie Mad Max und eine Menge Schafe. Und nun wollte sich der Sohn der Hölle in eine katholische Schule einschleichen. Leider war er nicht sehr vorsichtig mit der Namenswahl ;-)

Hell Boy