Gutes Getriebe


Kommt aus England. Kaum zu glauben, aber ja. Auch wenn es sich nicht um ein Autoteil handelt (zum Glück;-) ), sondern um eine Fernsehsendung. Top Gear nämlich. Ein Automagazin. Nein, nicht ein Automagazin, sondern DAS Automagazin (Magazin? Sagt das heutezutage noch jemand?)

Und es kommt wieder. Nach dem missglückten Versuch vor einem Jahr auf Kabel 1 – beschnittene Beiträge und eine, nunja, für Deutschland leider typisch, eine beschissenebescheidene Syncro – geht’s diesmal auf DMAX in die zweite Runde.

Ich freu mich auf jeden Fall drauf, wenn dann wieder so Sachen dran kommen, wie ein Drive-By-Shooting aus einem Ferrari 458 oder ein Doppel-Decker-Rennen auf dem Nürburgring.

Ich bin gespannt.