alles neu – komm Sie ran 9


…hier werden Sie beschissen, wie nebenan.

Ähh, nein, eher nicht. Denn ab sofort gibt es auf direkten Wunsch einer Einzelnen eine neue Funktion hier auf der Butterbemme.

Und zwar handelt es sich dabei um – jetzt in Gedanken einen Trommelwirbel einblenden –

die Folgekommentare-Abonier-Funktion (wie sie sicher schon dem einen oder anderen bei Blogger aufgefallen sein könnte)

An dieser Stelle sollte jetzt grenzenloser Jubel ausbrechen.

Ich habe keine Kosten, Mühen und schlaflose Nächte gescheut, um diese neue Funktion hier zum laufen zu bringen.

So, nun aber genug der Lobhuddelei meinerseits. Wie läuft das ganze nun ab:

Um diese neue Funktion nutzen zu können müsst ihr euch auf der Butterbemme als Leser registrieren (das ist eine reine Vorsichtsmaßnahme*).
Habt ihr dies einmal getan, könnt ihr euch dann jederzeit hier anmelden und im Dashboard eure Daten verwalten.
Nun habt ihr auch die Möglichkeit, im Kommentarbereich unter jedem Beitrag mit „Folgekommentare per E-Mail“ per E-Mail über weitere Kommentare auf dem Laufenden zu bleiben.
Und ein weitere Vorteil wäre das Wegfallen der Captcha-Eingabe.

Die Links zum Registrieren und Anmelden befinden sich auch rechts in der Spalte unter Sonstiges.

So, nun hoffe ich, ihr kommt damit klar.

*
Die Vorsichtsmaßnahme deshalb, damit mit der Abo-Funktion kein Schabernack getrieben werden kann. Es soll damit nicht möglich sein, einfach irgendwelche E-Mailadressen einzutragen, um diese dann mit E-Mails von butterbemme.de zuzumüllen. Daher wird hier das sogenannten Double-Opt-In-Verfahren verwendet. Das heißt man diese Funktion erst nach doppelten Bestätigen nutzen (Anmelden + Funktion aktivieren). So ist für mich sichergestellt, dass derjenige, der E-Mails zur Kommentarverfolgung erhält, diese auch erhalten will, denn er hat dieser ja zugestimmt.