Gamers Paradise


Ein kurzer Nachtrag zur GC:

War ne Menge los dort. Viele Stände, viele Menschen, viele Spiele und Computer. Es hat sich aber auf jeden Fall gelohnt. Auch wenn man etwas behaarlich sein muss um die Spiele des Interesses anspielen zu können, denn die Kinder lassen sich nicht so schnell von so manchen Konsolen vertreiben. Alternativ konnte man natürlich auch anderen beim spielen zuschauen.
So z.B. Colin McRae Dirt (sehr feines Rennspiel), Motorstorm (ähnlich wie Dirt), Madden NFL 08 (komplexe Steuerung und Strategie, Football eben), Far Cry 2 (geniale Grafik und Spielphysik) oder Crysis von Crytek (noch bessere Grafik als FC 2, das Highlight auf der GC).

Dann noch eine kleine recht komische Szene, die ich beobachtet habe:
Ich war gerade in so einer Art Ausstellung alter Computer und Konsolen unterwegs. Da waren so Sache wie Apple IIC oder eine Atari 2600 oder C64 oder Amiga 800 zu sehen.
Ein Vater so anfang mitte 30 stand vor einem C64 und sagt völlig begeistert zu seinem daneben stehendem Sohn: „Schau mal, dem Papa sein erster Computer!“. Der Sohn (vllt. so 8 9 Jahre) schaut hoch, sagt: „Toll!“ und geht weg ohne jegliche Regung.

Und dann noch zum Schluss: wäre beinahe von Sido und seinem Gevolke umgerannt worden, wenn ich nicht mit einer wahnsinns Reaktion aus dem Weg gesprungen wäre. Wollte noch hinterher Brüllen: „Du Arsch, du Blöder.“ Aber wahrscheinlich hätte mich dann eines von diesen Rapper-Kiddies erschossen oder so ;-)

Und hier noch ein paar Bilder:

Viele PC

und Monitore

schicker Playstationstand

nochmal

Recht ungewöhnlicher Ort zum Zocken, aber eine sehr feine Idee

und dieser auch