Von Bassrollen und …. Musik (?) 2


Da Lou hier grade von Musik und Stimmung und Übergängen spricht, fällt mir doch ein Schwank aus meiner Jugend ein:
Ich sitzte so letzte Woche beim Gitarrenlehrer (ich mach ja nen VHS-Gitarrenkurs*). Plötzlich hören wir es so aus der Ferne scherbeln. Das Scherbeln kommt näher und wird zu einem „Untz Untz Untz“. Es stellt sich nach einigen Sekunden heraus: Ei, da kommt ja ein Auto mit ganz viel Watt im Innenraum, der in niedriger Frequenz nach außen drängt. Das Gefährt hat ganz schön Bumbum gemacht.
Ich hab mir schon für Sekundenbruchteile ausgemalt, was er wohl für Technogeschrammel hören mag. Auf Grund des Dopplereffektes war das nicht so auszumachen. Doch kaum war das Auto an uns vorbeigefahren, da trällerte es uns auch schon entgegen:
Duuuuuu bist mein Steeeeern, bist füüür miiiicch….


Soviel zum Thema Musik.